20.1.2018 | 20:00 Uhr

DRESEN | PRAHL + BAND: VVK läuft!

Bevor der Gundermann-Film von Andreas Dresen in die Kinos kommt (geplant für Sommer 2018) wollte die Band wenigstens einmal in Hoyerswerda gespielt haben.
Das ergab sich nun kurzfristig für den 20.1.2018!
Wir freuen uns sehr das Projekt präsentieren zu dürfen.
Achtung: Stehkonzert!

DRESEN | PRAHL + BAND 

Sonderkonzert  „Leinen Los“

Axel Prahl und Andreas Dresen – die als Schauspieler bzw.  Regisseur von Kritik wie Publikum hoch geschätzt werden- greifen gemeinsam zu Gitarre und Mikrofon und haben eine Band, die von hinten kräftig Druck macht. Denn beide eint (auch) ihre Leidenschaft zur Musik und die Liebe zu deutschsprachigen Songs, was sie gelegentlich, freilich viel zu selten, mit Konzertauftritten zur Freude des zahlreichen Publikums genießen. Ihren ersten gemeinsamen öffentlichen Auftritt hatten beide 2008 – gleich vor 3500 Menschen – in der Berliner Columbiahalle. Es war ein Tribut-Konzert für den mit 43 Jahren viel zu früh verstorbenen Liedermacher Gerhard Gundermann.  Ein gemeinsames Album u.a. mit den musikalischen Gästen Judith Holofernes, Wenzel und Tobias Morgenstern folgte 2015.
In Musikprojekt von Dresen|Prahl  dominiert immer der Spaß am gemeinsamen Musizieren. Neben Songs von Gerhard Gundermann, Rio Reiser, den Scherben oder Gisbert zu Knyphausen,  spielen Sie darin natürlich auch Stücke von Axel Prahl, der mit seinem Inselorchester schon seit einiger Zeit umjubelt durch Deutschland und Österreich tourt.

Ein Konzert in Hoyerswerda war schon lange von allen Seiten Angedacht. Jetzt hat es eher kurzfristig doch geklappt. Alle dürfen sich darauf freuen,

Die Besetzung
Andreas Dresen (voc, git) Axel Prahl (voc, git, mand, harm), Jens Quandt  (keyb, harm, perc), Jürgen Ehle (an den Gitarren ist natürlich auch  als „Pankow-Gitarrist“ bekannt wie gechätzt),  Harry Rosswog, (b) und Nikolai Ziel (u.a. Mitglied des Inselorchesters) am Schlagwerk.

Stoffer Geiling, Ton