22.10.2017 | 17:00 Uhr

EuropaChorFantasie 2017

EuropaChorFantasie 2017

Kinder singen im europäischen Profi-Chor Volkslieder in zeitgenössischen Jazz-Arrangements

Freuen Sie sich auf ein ganz besonderes Konzerterlebnis in der Kulturfabrik in Hoyerswerda: am 22. Oktober 2017 singt die EuropaChorAkademie zusammen mit Kindern aus der Stadt das Werk EUROPAREISE #1 von Prof. Wolf Kerschek, dem Leiter der Jazz-Abteilung der Hochschule für Musik Hamburg sowie 2 Stücke zu Filmmusiken von Matthias Keller, Musikjournalist  und Komponist aus München. Die großen und kleinen Sänger werden dabei am Klavier von Jazzvirtuose Vladyslav Sendecki begleitet. Sendecki ist festes Mitglied der NDR-Bigband und teilt gern auch mal mit Till Brönner und Bobby McFerrin die Bühne.

Ziel ist es, den Kindern die Freude am Singen nahezubringen. Sie sollen das besondere Erlebnis des gemeinsamen Singens und des Musizierens mit erfahrenen Musikern erleben, für die die künstlerische Arbeit mit Kindern und die musikalische Vermittlung ein großes Anliegen ist und eine spezielle Herausforderung darstellt.

Gemeinsam mit Sängerinnen und Sängern der EuropaChorAkademie und dem polnischen Jazzpianisten Vladyslav Sendecki wird der Kinderchor eigens für das Format geschaffenen Kompositionen unter Verwendung einstudierter Lieder singen. Die „singenden Kinder“ unternehmen dabei eine großartige Reise in die Welt der Musik. Sie erfahren auf diese Weise eine direkte Begegnung mit professionellen Musikerinnen und Musikern, stehen mit ihnen auf einer Bühnen und gestalten ein gemeinsames Konzert.

Mit diesem ersten Konzert in Hoyerswerda möchte sich die EuropaChorAkademie auch in der Region Oberlausitz-Niederschlesien präsentieren und freut sich auf ein einzigartiges Zusammenspiel mit dem Publikum, dem Kinderchor und den hochrangigen Profi-Künstlern auf der Bühne.

  1. Oktober 2017, 17.00 Uhr, Kulturfabrik Hoyerswerda, Braugasse 1, 01977 Hoyerswerda

Kerschek: VOLKSLIEDER IN JAZZ / Keller: FILMMUSIKEN

Vladyslav Sendecki (Jazz-Klavier) I Fritz Walther (Klavier) I Magdalena Zimmerer (Harfe) I Olaf Joksch (Orgel) I Rene Münch (Schlagzeug)

Leitung: Prof. Joshard Daus