2014 KORPUS – Videodreh in der Kufa

Los ging es bei uns im Band-Proberaum. Die Jungs von KORPUS nahmen das Musikding ziemlich ernst, waren fleißig und brachten es innerhalb kurzer Zeit zu beachtlicher Bekanntheit in einschlägigen Kreisen. Viermal haben sie dann mit Hilfe der Kufa den erfolgreichen „Keller Mosh“ organisiert. Und das von Dresden aus, denn längst haben die Jungs ihre Heimatstadt für Ausbildung, Studium und Beruf verlassen. Das übliche halt. Beim letzten „Mosh“, aufgrund der großen Nachfrage nicht im Keller, sondern wieder im Saal, am 19.04.2014 hatte sich die Band dann mit „Perman Syndikat“eine Filmcrew aus Dresden eingeladen. (http://www.perman.tv/#slide-3).

Dabei entstand der hier zu sehende, aufwendig gedrehte und nun fertig bearbeitet Musikclip (aufwendige On-Stage-Kamerafahrten im Vorfeld und Timelapse-Kamerafahrt als Intro, 23 Kameraperspektiven.. .).

Ein tolles Produkt und gleichzeitig ein schönes Abschiedsgeschenk für die Band, welche sich, laut eigener Homepage, in eine Pause auf unbestimmte Zeit begeben hat (http://korpus-metal.de/news/18/05/2014/pause-auf-unbestimmte-zeit).

https://www.youtube.com/watch?v=K0Tn2PpXMoU