27.8.2017 | 14:00 Uhr

Picknickwiese – ein Fest der Begegnungen

Zum wiederholten Male laden die Kulturfabrikanten zur Pickwiese und somit zum öffentlichen Leben im öffentlichen Raum.
Im Sommer gibt es nichts Schöneres als ein Essen im Freien. Die Wiesenblumen duften mit den mitgebrachten Speisen um die Wette, Grillen zirpen, Mücken zurren herum – eine Sinfonie der Sinnlichkeit. Voraussetzung ist eigentlich nur Unerschrockenheit bei der Durchführung, sprich Wetterfestigkeit inklusive. Bereits in der Antike entstand der Brauch im Freien ein Tuch auszubreiten und sich an mitgebrachten Näschereien zu laben.

Dafür nutzen wir in diesem Jahr wieder die Freifläche an der Orange Box, direkt an der Schwarzen Elster.
Für eine „kulturelle Grünflächenbespielung“ wird gesorgt, unter anderem mit Kinderaktivitäten, musikalischen Gästen (u.a. Banda Comunale Blazmuzik) und nach einer längeren Pause einer Wiederauflage des beliebten Entenrennens auf der schwarzen Elster (dafür suchen wir noch Sponsoren – wer möchte das Spektakel öffentlich wirksam mit Sachpreisen unterstützen?)

Die Kulturfabrik lädt ein, zum geselligen Treffen, gemeinsamen Essen und Feiern.

Aber vergessen sie nicht:  ein stilvolles Picknick geht nicht ohne den entsprechenden Korb.
Teilnahme frei!