The Wall is a Screen und 60 Jahre Neustadt

Bepackt mit mobiler Technik ging es zwei Stunden lang durch die Altstadt.

26.9., 20 Uhr
60 Jahre HY Neustadt
Anlässlich der Geburtstagsfeierlichkeiten begeben wir uns mit der Hamburger Künstlergruppe The Wall is a Screen und ihren mobilem Generator, Tonanlage, Beamer und Sackkarre, sowie Ihnen, den neugierigen Besuchern, auf einen filmischen Stadtspaziergang durch die Neustadt. An Häuserwänden werden 7-8 Kurzfilme verschiedener Genres (übrigens aus einem 15.000 Filme umfassenden Pool der Kurzfilmagentur Hamburg) zum Thema „Hoyerswerda, Stadtentwicklung und Plattenbau“ gezeigt. Die ausgewählten Filme korrespondieren mit ihrer Umgebung und die Umgebung mit dem Film. Die Grenzen von Raum, Zeit, Film und Publikum verschieben sich in der 1 ½ stündigen Vorführung und alles scheint plötzlich im Film mitzuspielen. Oder ist es umgekehrt?
AWall Is A Screen gibt es seit 2003. Überaus erfolgreich ist das Künstlerkollektiv mit diesem Projekt deutschlandweit unterwegs. In den letzten Jahren häufen sich die Gastspiele im Ausland: Finnland, Frankreich, Italien, Irland, Indien. Und nun zum zweiten Male auch in Hoyerswerda.
Musik und Theater haben schon längst den Weg auf die Straße gefunden – das Kino bisher nur mit A Wall is a Screen.
Eine Stadtführung als ungewöhnliches Gemeinschaftserlebnis, eine Filmwanderung rund um das Neustadtzentrum. Machen sie mit: Startpunkt 20 Uhr an der Lausitzhalle. Die Teilnahme ist frei.

 

Das Projekt wird gefördert durch die Kulturstiftung des Freistattes Sachsen und den Fonds Soziokultur.