2012 – “Villa Alzheim”

alzheim2

Theatergruppe „die herzogen“ spielen:
„VILLA ALZHEIM“

Eine Komödie in 5 Akten von Nele Moost
Was passiert, wenn ein keineswegs beliebter Herr  namens Schlemmer ein Seniorenheim privatisieren will? Nun, ganz einfach: Die Seniorinnen gehen auf die Barrikaden. Denn mögen sie auch schon manches durcheinanderbringen und vergessen, dumm sind sie nicht! Und inaktiv schon gar nicht. Mit viel Witz und Raffinesse gehen die Damen ans nicht immer ganz astreine Werk. Unerwartete Hilfe leistet ihnen dabei der einzige Senior im Heim Eberhard. Dabei ist der eigentlich ein Spion von Herrn Schlemmer. Doch so einfach ist die Geschichte nicht … Das ist ein turbulentes, witziges und zugleich auch nachdenkliches Stück übers Altwerden und über die Kunst, dabei sehr lebendig zu bleiben!

 

Seniorentheater Hoyerswerda
die herzogen
Seit 2010 wurde an einem neuen, abendfüllenden Stück gearbeitet mit dem vielsagenden Titel
“Villa Alzheim”. Das war und ist  eine ganz neue Herausforderung für die Gruppe, die Textfülle ist enorm, die Anschlüsse müssen stimmen – und das auch noch bei der nächsten Probe.
So entpuppen sich die Proben selbst schon als Stück im Stück. Mit Spannung wird der nächste
Termin erwartet: Sind auch alle da? Keiner im Krankenhaus? Welche Szene ist überhaupt dran? Wer wird heute einen Hänger haben? Hoffentlich unterzuckert keiner.
Dann auch noch Ganztagsprobe mit Ulli Schwarz vom Theater Spielbrett Dresden. Das wird hart. Mal sehen, wen er sich heute besonders vornimmt. Aber ist ja auch richtig so. Muss ja auch was werden. Wollen ja auch endlich mal auftreten mit dem Stück. Aber gut muss es werden. Wollen dem Publikum ja was bieten. Damit es auch was zu lachen hat im Alter. Geht ja dem Einen wie dem Anderen. Kennt man ja alles. Am besten ist, wenn man sich gemeinsam drüber amüsieren kann.
Probe geschafft. Na ja, war ja doch nicht so schlimm. Und gelacht wurde auch wieder genug.
Wieder was für Kopf und Herz getan!
Und was haben Sie davon?
Einen neuen Theaterabend!
Theatergruppe „die herzogen“ spielen:
„VILLA ALZHEIM“

Darsteller
Alma            Brigitte Führer
Frieda            Helga Kopischke
Hannelore        Wilfriede Lienig
Ilse            Felicitas Albrecht
Erna            Brigita Soschinski
Beate            Janina Gräser
Bertram        Erhard Hoysack
Eberhard / Mühltal    Reiner Hammerschmidt
Schlemmer        Gerhard Schlegel

Spielleitung       Brigitte Hoysack
Gastregie           Ulli Schwarz

Choreographie    Dirk Lienig
Technik                  Silvio Paul

Textbearbeitung          Erhard Hoysack

Premiere am 26. Oktober 2011, 19 Uhr, in der Kufa Hoyerswerda;  Eintritt 5 €