Der KUFA Blog ist eröffnet!

Bloggen ist in. Wer bloggt existiert. Wer nicht bloggt ist nicht „Up To Date“. Das Internet ist voll davon. Höchste Zeit also auch einen Kufa-Blog auf die www.-Welt loszulassen. Und damit das abwechslungsreich und originell vonstattengeht, haben wir uns dafür etwas Besonderes einfallen lassen. Wir suchen den Stammgast, sprich einen Besucher der regelmäßig den Kufa-Blog mit seinen Erlebnissen, Gedanken und Fotos füllen möchte. Jeder der Lust und Mut dazu hat, kann sich bewerben. Eine Jury wählt aus den Bewerbern den Blogger aus, der dann drei Monate lang alle Veranstaltungen und Angebote der Kufa kostenfrei besuchen kann. Einzige Bedingung: er muss über seine Begegnungen und Erlebnisse bloggen. Egal ob als  Reportage, als fantasievolle Pseudodokumentation oder als Dauer-Soap, Hauptsache so oft wie möglich.

Die erste Bewerbungsrunde lief bis Mitte September.

Und nun ist es soweit:

Der erste Kufa Stammgast, der 1. Kufa-Blogger wurde gefunden. Rottel Rottluff, Thomas Ex-Hoyerswerdaer, Grubenkanten -Veteran, Pückler-Verehrer und den Frühstyxsei-Fans als poesievoller Poet bekannt. Das kann ja was werden.

Klick aufs Foto und viel Spaß!