Tango in der Kufa


Tango lernen in der Kulturfabrik

Seit nun mehr als 4 Jahren hat sich eine kleine, aber beständige Gruppe zum Teilen der gemeinsamen Leidenschaft gefunden:

TANGO ARGENTINO

„Der Tango argentino ist ein trauriger Gedanke, den man tanzen kann.“
Enrique Santos Discépolo

„Das Geheimnis des Tangos liegt in diesem Moment der Improvisation, es passiert zwischen Schritt und Schritt. Es macht das Unmögliche möglich: Man tanzt Stille.“
Carlos Gavito

Regelmäßig am Mittwoch treffen sich die Tangofreunde zum Erlernen des Tanzes. Hierfür konnten Anke mit Armin aus Dresden für die Unterrichtung gewonnen werden:
„Ein Teil des Kursinhaltes widmet sich der technischen Basisarbeit, die es den Tänzern ermöglicht, zunächst einfache und später auch durchaus komplexe Bewegungen und Sequenzen elegant und trotzdem angenehm und bequem zu tanzen. Darüber hinaus arbeiten wir an kleinen Elementen und Bausteinen, welche die Grammatik des Tanzes und die Kommunikation der Partner verständlich werden lassen. Uns liegt am Herzen die Individualität, Kreativität und Musikalität von Tänzerinnen und Tänzern und den Spaß am Tanzen im Unterricht zu fordern und zu fördern “.  (www.doblea.de)

Informationen zu den Kursen und den Preisen sind zu finden unter http://doblea.de/hoyerswerda, Anmeldungen auch gern per Mail an tango@dobleA.de
oder per Telefon: 0175 – 1 69 76 99.

 

Die nächsten Termine: Mittwoch, 01.11.2017   08.11.2017   15.11.2017   29.11.2017   06.12.2017   13.12.2017

Tangokurs in Hoyerswerda
19.30 bis 22.00 Uhr
6 x 2,5 Stunden Unterricht ab Mittelstufe.

Tango tanzen in der Kulturfabrik

Einmal im Monat, in der Regel am 1. Sonntag im Monat, findet sonntags ein Tango-Café im Café Auszeit in der Kulturfabrik statt. Beginn ist jeweils 16.00 Uhr.
Der Eintritt zur Milonga ist frei.

Weitere Informationen und Termine zum Tango Argentino in Hoyerswerda sind zu finden unter:

www.tango-hy.de