17.9.2022 | 19:30 Uhr

Banda Comunale

Brass-Empowerment fürs Globale Dorf

Die Banda Comunale aus Dresden ist der in Ton gegossene Untergang des christlichen Abendlandes. Wenn das mobile Brass-Ensemble mit ihrem Repertoire aus Afrofunk, Balkan-Brass, Cumbias und Arabesque anrückt, verlassen PEGIDA und Co. fluchtartig den Platz. Die 18 Musiker aus Deutschland, Syrien, Palästina, Schottland, Brasilien, Italien, Russland, Polen, Brasilien und dem Irak haben für ihr Engagement internationale Integrationspreise gewonnen. Auf „Klein ist die Welt“ erweitert die Band erneut ihren Radius mit Hilfe von Hiphop, Spoken Word Poetry und Afrobeat. Mit 40 Gastmusikern und Vokalisten aus vier Kontinenten setzt ein Zeichen für Diversity, Weltoffenheit und Empowerment. Ihr fünftes Studioalbum ist eine politische und poetische Gegenwartsdiagnose einer Welt die durch Pandemie und Populisten ganz schön klein geworden ist.

Das Abschlusskonzert des Kufa Kultursommers und gleichzeitig der Start der interkulturellen Wochen!

 

Gefördert von: