Do., 20.08. um 16 Uhr I So., 23.08. um 20 Uhr I Di., 25.08. um 20 Uhr I Do., 27.08. um 19 Uhr I Fr., 28.08. um 20 Uhr I Di., 01.09. um 17 Uhr

BlowUp Programmkino: Edison – Ein Leben voller Licht

Edison - Ein Leben voller Licht Kinoplakat

Amerika kurz vor Beginn des 20. Jahrhunderts: Thomas Edison, einer der genialsten Erfinder aller Zeiten, steht kurz davor, zum ersten Mal einen ganzen Straßenzug in Manhattan mit elektrischem Licht zu erleuchten und die Welt damit für immer zu verändern. Der Durchbruch macht ihn über Nacht zur Berühmtheit. Unermüdlich arbeitet Edison daran, seine Erfindung auf das ganze Land auszudehnen. Hin und her gerissen zwischen seiner fieberhaften Arbeit und seiner geliebten Frau Mary und den beiden Kindern, gerät Edison zunehmend in einen inneren Konflikt.

Doch das ist nicht die einzige Herausforderung – sein schärfster Konkurrent, der vermögende Unternehmer George Westinghouse, ermutigt von seiner ehrgeizigen Frau Marguerite, engagiert den unbekannten jungen Erfinder Nikola Tesla, um das Rennen um die Stromversorgung Amerikas für sich zu entscheiden.
Als Stadt um Stadt an das Wechselstromsystem von Westinghouse fällt, gerät Edison immer stärker unter Druck, seine Erfindung zu verteidigen und seinen Idealen treu zu bleiben…

In EDISON – EIN LEBEN VOLLER LICHT laufen die Hauptdarsteller Benedict Cumberbatch, Michael Shannon und Nicholas Hoult zu schauspielerischer Hochform auf. Regisseur Alfonso Gomez-Rejon erzählt eindrucksvoll von der Leidenschaft und Entschiedenheit genialer Männer, deren Vision das Leben der Menschen für immer verändern sollte. An ihrer Seite brillieren Tom Holland, Katherine Waterson und Tuppence Middleton. Kameramann Chung Chung-Hoon taucht den Film in ein grandioses Licht und fand atemberaubende Kinobilder.

„Ein in Details spannendes biografisches Drama über den sogenannten „Stromkrieg“.“ (filmdienst.de)

„Benedict Cumberbatch (Edison) und Michael Shannon (Westinghouse) sind starke Darsteller.“ (Knut Elstermann – radio eins)

Regie: Alfonso Gomez-Rejon
USA/Russland/Großbritannien 2017
www.edison-derfilm.de