Ein Mediennetzwerk für die Lausitz

Pressemitteilung:

Zum 01.07.2021 wird die Medienkompetenzförderung in Sachsen auf Grund einer Förderrichtlinie der Sächsischen Landesmedienanstalt (SLM) neu strukturiert. Zukünftig soll diese in 15 Wirkungskreisen über ganz Sachsen verteilt regional verankert werden. Um entsprechende Angebotsstrukturen in den Landkreisen Bautzen/Budyšin und Görlitz/Zhorjelc zu schaffen, haben sich regionale Akteure zum Mediennetzwerk Lausitz – Medijowa syć Łužica zusammengeschlossen. Dazu gehören neben den Projektträgern Steinhaus Bautzen e.V., Rabryka – Werk1 in Görlitz und der Kulturfabrik Hoyerswerda e.V. viele weitere Kooperationspartner: Domowina – Bund Lausitzer Sorben e.V,  Stiftung für das Sorbische Volk, ZCOM Zuse-Computer-Museum Hoyerswerda,  Soziokulturelles Zentrum Telux Weißwasser, Kreisvolkshochschule im Landkreis Bautzen, sowie regionale Kooperationspartner in den Landkreisen Bautzen und Görlitz.

Ziel des Mediennetzwerk Lausitz – Medijowa syć Łužica ist es, erwachsenen Bürgerinnen und Bürgern in Ostsachsen eine breite Palette an bedarfsgerechten Angeboten bereitzustellen, die sie darin unterstützen, ihre medienbezogenen Kompetenzen hinsichtlich eines kundigen, sicheren und kritisch-reflektierenden Medienumgangs zu erweitern. Die Digitalisierung greift schon heute (mehr oder weniger offensichtlich) massiv in das Leben der Menschen ein, verändert Gewohntes und Vertrautes und stellt ständig neue Anforderungen an die Bedienkompetenz von Geräten und Software. Wir wollen die Menschen in unserer Region dabei unterstützen, angesichts dieser fortschreitenden Veränderungen vieler Arbeits- und Lebensbereiche nicht den Anschluss zu verlieren, damit verbundene Risiken zu erkennen aber auch die Chancen und Potenziale nutzbar zu machen.

Dementsprechend vielfältig sind unsere Angebote: sie reichen von Einsteiger-Kursen (Smartphones, Laptops, Apps) über Workshops (live-Streaming, digitale Kunst) und (Fach-) Tagungen bis hin zur Beratung und Unterstützung von Vereinen und Initiativen (z.B. digitale Öffentlichkeitsarbeit und Vereinsmanagement, Bürgermedien). Einen weiteren Schwerpunkt bilden Informations- und Diskursveranstaltungen zu medienpolitischen Themen (z.B. Datensicherheit, Social Media, Fake News).

Die Veranstaltungen des Mediennetzwerk Lausitz – Medijowa syć Łužica werden bedarfsorientiert in deutscher und in sorbischer Sprache angeboten, was unserer bikulturellen Region Rechnung trägt. Alle Angebote werden auf der gemeinsamen Website www.mediennetzwerk.la veröffentlicht und sind auch über die Websites der Kooperationspartner abrufbar. Eine erste gemeinsame Veranstaltung aller Partner in Ostsachsen findet am 26.8.2021 in der Kulturfabrik Hoyerswerda in Kooperation mit der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung sowie der Sächsischen Landesmedienanstalt statt.

Das Projekt wird finanziert von der Sächsischen Landesmedienanstalt (SLM).

Weitere Informationen erhalten Sie bei folgenden Ansprechpartnern:

Kulturfabrik Hoyerswerda e.V.
Uwe Proksch (Geschäftsführer) / Dirk Lienig (Projektleitung)
Wirkungskreis 10 (Hoyerswerda- Niesky-Weißwasser)
03571 209 33 33
info@kufa-hoyerswerda.de

Steinhaus e.V.
Torsten Wiegel (Geschäftsführung)
Wirkungskreis 1 (Bautzen – Kamenz – Radeberg)
03591 531 99 68
torsten.wiegel@steinhaus-bautzen.de

Second Attempt e.V.
Markus Hacker (Projektkoordinator)
Wirkungskreis 9 (Görlitz – Löbau – Zittau)
03581 329913-2
markus@second-attempt.de

 

Stiftung für das sorbische Volk
Jan Budar (Direktor)
03591 550-300
stiftung-bautzen@sorben.com

DOMOWINA – Bund Lausitzer Sorben
Dawid Statnik (Vorsitzender)
03591 550-102
dawid.statnik@domowina.de