2017 – Krimi Dinner: „Bar jeder Vernunft“

Auf Grund der großen Nachfrage gibt es auch in diesem Jahr eine Theater-Dinner-Vorstellung in der Vorweihnachtszeit. Also ideal für die „andere“ Weihnachtsfeier der Brigade, des Kollektivs, des Freundeskreises oder des Liebhabers von Kunst und kulinarischen Genüssen.
Gezeigt wird diesmal von der hauseigenen Theatergruppe einmaldiewoche: „Bar jeder Vernunft“

In genau dieser treffen sich täglich „After Work“ die Damen und Herren vom benachbarten Finanzamt. Bisher war dort alles so schön ruhig und geregelt abgelaufen, doch nun droht Gefahr aus der Hauptstadt: Ein Unternehmens-Controlling ist angesagt. Dazu noch in Form einer Frau. Gefahr droht, naht und erfordert Konsequenzen. Und plötzlich sind alle irgendwie verwickelt. Jeder verdächtigt jeden. Und keiner verlässt den Raum! Sind ja schließlich alles Zeugen.

Zwischendurch lässt man sich allerdings nicht den Appetit verderben. Und der Wein muss auch unters Volk.

 

Es spielen für euch: Dietmar Michaelsen, Erhard Hoysack, Irina Basilo, Jens-Uwe Röhl, Kerstin Höckner, Klaus P. Rosenstengel, Mario Petermann, Simone Kruscha, Ute Heinrich unter Führung von Sabine und Uwe Proksch und künstlerischer Unterstützung von Dirk Lienig und Stefan Glietsch.

Aufführungen (jeweils 19 Uhr)
Premiere: Donnerstag 30.11.
Freitag 1.2.
Samstag 2.12.

Die Karten zu 37 € / 34 € (vegetarisch) beinhalten ein 5-Gang-Menü und einen Tischplatz. Getränke werden extra berechnet.
Kapazität beschränkt auf 64 Plätze.

Achtung: Reservierungen sind leider nicht mehr möglich!