19.8.2018 | 20:30 Uhr

Filmpremiere: GUNDERMANN

Deutschland 2018, Regie: Andreas Dresen

So. 19.8.18, 20,30 Uhr
Einlass 20 Uhr

Baggerfahrer und Liedermacher, Genosse und Rebell, Rocksänger und Familienvater – Gerhard Gundermann lebte intensiv, im Widerspruch und verglühte frühzeitig. Er hat sich eingemischt, sich geirrt, hat gekämpft und sich korrigiert. Hat Schuld auf sich geladen und viele Menschen mit seiner Musik glücklich gemacht. Typen wie ihn gab und gibt es überall und sie ecken überall an. Nicht nur im Osten Deutschlands, wo er herkam.
Regisseur Andreas Dresen legt mit GUNDERMANN einen Film vor, der tief berührt, mit einem Soundtrack, der unter die Haut geht. GUNDERMANN erzählt vom Leben dieses Vollblutkünstlers, der 1998, mit gerade einmal 43 Jahren, starb. Das Drehbuch stammt von Laila Stieler. Als Gerhard Gundermann steht Alexander Scheer vor der Kamera. Anna Unterberger spielt seine Frau Conny Gundermann und in weiteren Rollen sind Axel Prahl, Thorsten Merten, Bjarne Mädel, Milan Peschel und Kathrin Angerer zu sehen.

Zur Sachsen,- Lausitz- und Hoyerswerdaer Premiere werden sich einige der Filmemacher (u.a. Andreas Dresen) nach der Aufführung den Fragen von Knut Elstermann (Radio 1) stellen.
Eine Gemeinschaftsveranstaltung mit dem pandora-Filmverleih.

Kartenvorverkauf startet demnächst!

P.S.: Für alle die keine Karten bekommen, kein Problem, ab 23.8. läuft der Film regulär im Cinemotion und in der Kufa!