Lesung mit Karsten Nitsch

Die Lausitz ist eines der größten und artenreichsten Naturgebiete. Dichter Wald wechselt sich ab mit Lichtungen, gefolgt von Dörfern, ehemaligen Braunkohlerevieren, Mooren und Seelandschaften, wo zahlreiche Vögel und Insekten leben. Nachts hört man Wölfe heulen und kann den Nachtschwalben bei der Jagd zusehen. Von klein auf verbrachte der heutige Naturführer und Fotograf Karsten Nitsch seine Zeit in diesen geheimnisvollen Wäldern und beobachtete die dort lebenden Tiere. In seinem Buch erzählt Nitsch von Begegnungen mit Tieren wie der Nebelkrähe Max und langen Wanderungen durch die Landschaft und fängt die Einzigartigkeit der Lausitz mit seinen lebensnahe Beschreibungen ein. In all den Jahren hat er es sich zur Aufgabe gemacht, sein Umfeld für die Wunder der Natur und die Historie der Region zu sensibilisieren, und betont immer wieder, dass wir Menschen Teil dieses natürlichen Kosmos sind. Mit fantastischen Tier- und Naturaufnahmen im Buch.