Märchenwerkstatt

Ein Trickfilm entsteht zu unserer Geschichte von der heiligen Elisabeth

Bei besuchen der Bibliothek lernten die Kinder die Räume und die Nutzungsmöglichkeiten kennen. Die Teilnehmer erfuhren durch eine Fachkraft der Bibliothek niederschwellig wie ein Märchen strukturell aufgebaut ist, wie man spannend erzählt (schreibt) und welche Arten von Geschichten es gibt. Die Kinder entwickelten nun selbst eine Geschichte. In der Kulturfabrik wurden diese Geschichten mit Legetechnik zu einem Trickfilm verarbeitet und abgefilmt. Die Kinder zeichneten die Figuren und die Hintergründe selbständig. Die Kinder lernten die benötigte Technik kennen und setzten ihre Ideen mit Film und Fotografie mit Unterstützung der Medienpädagogin eigenständig um. Anschließend wurden die Texte eingesprochen, Musik und Töne hinterlegt. Am Ende konnte mit Stolz das Wunderwerk angesehen werden!

Mit freundlicher Unterstützung durch