Do., 13.02. um 16 Uhr I So., 16.02. um 20 Uhr I Di., 18.02. um 17 Uhr

BlowUp Programmkino: Nur die Füße tun mir leid – 900km Jakobsweg

Nur die Füße tun mir leid – 900 Kilometer Jakobsweg

Mittendrin, statt nur dabei: Gabi Röhrl nimmt Sie in „Nur die Füße tun mir leid“ mit auf eine einzigartige Jakobsweg-Dokumentation. Der Weg beginnt in St. Jean Pied de Port, einem kleinen französischen Städtchen am Fuße der Pyrenäen. Von dort aus brechen jedes Jahr unzählige Menschen auf, um das 800 km entfernte Santiago de Compostela zu erreichen.

Erleben Sie große und kleine Glücksmomente mit den Pilgern, beeindruckende Landschaften und interessante Begegnungen. Erklimmen Sie mit ihnen steile Bergpässe, queren karge Hochebenen und schwelgen in grünen Landschaften. Emotionales Finale ist die Ankunft bei der großen Kathedrale – ein bewegendes Schauspiel. Der Film zeigt Ihnen, wie es wirklich ist, diesen strapaziösen Weg auf sich zu nehmen – und dabei ein Stück weit zu sich selbst zu finden.

 

„Nachdem die bayerische Ernährungsberaterin und Hotelfachfrau Gabi Röhrl schon mehrfach den Jakobsweg nach Santiago de Compostela gewandert ist, zeichnet sie bei zwei Reisen ihre Erlebnisse auch mit der Kamera auf. Der dabei entstandene Dokumentarfilm der Autodidaktin erzählt eine liebenswerte Geschichte vom Laufen und vom Weg zu sich selbst und ist von der Freude am Leben erfüllt. Spiritualität wird darin als Mittel zur Selbstfindung interpretiert. Handwerklich professionell, bietet der Film einen authentischen Appell, selbst einmal den Jakobsweg zu gehen…“ (filmdienst.de)

Regie: Gabi Röhrl
Deutschland 2019
www.nur-die-fuesse-tun-mir-leid.de

https://www.youtube.com/watch?v=y7pjXNWGVVw