REGINE-HILDEBRANDT-PREIS DER SPD geht 2021 an: Kufa HY

Wir fühlen uns sehr geehrt und bedanken uns recht herzlich bei dem SPD Ortsverband Hoyerswerda und Umgebung, Kreisverband Bautzen für die Nominierung, bei den Preisstiftern und der Jury. Wir freuen uns auf die Preisverleihung im Frühjahr 2022!

Hintergrund: Einmal im Jahr wird der Regine-Hildebrandt-Preis der deutschen Sozialdemokratie verliehen. Im Andenken an die Sozialdemokratin und wichtige Stimme des Ostens werden Personen oder gesellschaftliche Gruppen für herausragendes zivilgesellschaftliches Engagement ausgezeichnet.
In diesem Jahr hatte der SPD Ortsverband Hoyerswerda und Umgebung / Kreisverband Bautzen, den Verein Kulturfabrik Hoyerswerda für sein jahrelanges Wirken mit kreativen Bürgerbegegnungsprojekten, Engagement gegen Fremdenfeindlichkeit und für die Aufarbeitung der rechtsradikalen Ausschreitungen von 1991, sowie für sein abwechslungsreiches Kulturangebot für die Region Hoyerswerda vorgeschlagen.
Die Landesparteivorsitzende und Ministerpräsidentin des Landes Mecklenburg-Vorpommern, Manuela Schwesig als Vorsitzende der namhaft besetzen Jury, hat diese kontinuierliche Arbeit mit der Vergabe des Regine Hildebrandt Preises 2021, neben einem zweiten Preisträger, an die Kufa Hoyerswerda gewürdigt.
Die Preisvergabe sollte am 26.11.2021 – dem 20. Todestag von Regine Hildebrandt – in Kooperation mit dem Forum Ostdeutschland der Sozialdemokratie im Willy Brandt Haus in Berlin stattfinden. Der Termin wurde nun – aufgrund der Corona-Situation – abgesagt und die Veranstaltung in das Frühjahr 2022 verschoben.