28.1.2022 | 19:00 Uhr

Vernissage Kunstraum 24: Erdal Ates

Modus Operandi
Erdal Ates / Ankara

Eine Vibration. Ein Klang. Eine Textur.
Es ist das Leben selbst, das den türkischen Künstler Erdal Ateş zur künstlerischen Praxis antreibt.

Ein Mittelpunkt seiner Arbeit ist es, die traditionelle Art der Kalligraphie in eine Form der zeitgenössischen Kunst zu transformieren.

Basierend auf alten kalligrafischen Skizzen und ihm unbekannten Alphabeten, überträgt er diese in neue Bereiche von Malerei, Zeichnung, Druckmalerei und Wandinstallation. Dabei versucht Ates im visuellen Kontext eine neue Sprache zu entwickeln.

Erdal Ates, Jg.1971, studierte Soziologie und Malerei und er lebt und arbeitet in Ankara.

Zur Vernissage am 28.1., um 19 Uhr laden wie euch und eure Freunde recht herzlich ein.

Laudatio: Michal Kruscha
Musik: Ruth Hembitski

http://kunstraum-braugasse.de/

www.erdalates.com

Ausstellung: vom 29. Januar bis 13. März 2022, wochentags, ganztägig