Bürgerchor Hoyerswerda

Bürgebürgerchor kleinrchor Hoyerswerda
….und so fing es im September 2014 an:

„Jeder der singen will, kann auch singen“ ist das Motto des nächsten Kufa-Projektes. Anläßlich des 60.Geburtstag von Gerhard Gundermann 2015 hat die Kufa die Absicht einen Bürgerchor zu gründen. Im Repertoire ausschließlich Gundermann-Lieder. Als Partner konnte dafür der Leiter der Hoyerswerdaer Musik- und Kunstschule Bischof André Bischof gewonnen werden. Er wird die Lieder um arrangieren, den Chor anleiten und im Februar 2015 zur Aufführung bringen.

„Es ist doch nur ein Lied, aber mit´n Lied fang ich erstmal an“

Vielleicht machen ja 15 Leute mit. Dachten wir.
Dann kamen über 70 Menschen, die singen wollen und die Gundis Lieder lieben. Seit September 2014 wurde mit dem Chorleiter André Bischof an dem Programm gearbeitet und zum 60. Geburtstag von Gundi hatte der Chor seine gefeierte Premiere.

Unterdessen kamen einige Auftritte hinzu, u.a. zur feierlichen Eröffnung des neuen Bürgerzentrum, zum Projektstart „Wider das Vergessen“ oder beim Neujahrsempfang des Oberbürgermeisters. Und es wird kontinuierlich an neuen Liedern gearbeitet: deutsche Rockklassiker von Rio Reiser bis Rammstein. Unterdessen gab es 2 neue Programm: „…kein Engel sein“ (2017) und „Ich bau euch ein Lied“ (2018).

Interessenten können sich im September für die neue Saison anmelden., Probetage sind immer montags um 18.30 Uhr im Bürgerzentrum Braugasse 1.

Termine 2018:

9.1., Auftritt in der Lausitzhalle beim Neujahrsempfang des Oberbürgermeisters

14. & 16.2., Premiere in der Kufa des neuen Programmes „Ich bau euch ein Lied“ (Rock- und Liedermacher-Klassiker)

28.4., Jubiläumskonzert der Musik- und Kunstschule Bischof in der Kufa

1.-3.6., Mitwirkung beim Projekt „Eine Stadt tanzt: Manifest!“ im Centrum Warenhaus

23.6., Mitwirkung beim Konzert der „Liedgefährten“ anlässlich des 20. Todestages von Gerhard Gundermann (Kulturfabrik)

September: Start neue Saison

15.12., Weihnachtssingen im Bürgerzentrum